Frankfurter Allgemeine – Feiertag ohne Pomp

Spanien feierte seinen Nationalfeiertag am Freitag sparsam – ohne Flugschau und Panzer. Die Katalanen blieben den Festivitäten in Madrid demonstrativ fern.

Es war spanischer Nationalfeiertag und einer ging nicht hin: Artur Mas, der Ministerpräsident von Katalonien. Der „Tag der Hispanidad“, an dem auch der Entdeckung Amerikas durch den italienischen Seefahrer in spanischen Diensten Christoph Kolumbus gedacht wird, stand in diesem Jahr unter keinem guten Stern. Im Schatten der Wirtschaftskrise und der separatistischen Bestrebungen von Katalonien war es eine Sparveranstaltung mit symbolischer Spaltung. Weil die Staatskasse leer ist, wurde die traditionelle Militärparade im Zentrum von Madrid auf die bloßen Gräten reduziert: Keine Panzer, keine Flugschau, nicht einmal die gewohnte Punktlandung eines Fallschirmjägers mit der Fahne vor der königlichen Tribüne.

Lesen @ Frankfurter Allgemeine

Thanks to Col·lectiu Emma